Hendrik M.

schwierigen, ja nachgerade gefährlichen Bedingungen, gelang es Dieter Haas und seinem Kameramann, S.C. Weitzer, ein Interview mit Hendrik M. zu arrangieren und dies erfolgreich abzuschließen. Zum einen herrschten am vereinbarten Treffpunkt, dem Speicher eines alten Hauses, frostige Temperaturen, auf die sich die beiden Filmemacher nicht eingestellt hatten.
Zum anderen, war es sehr schwierig den Satanisten während des Interviews richtig einzuschätzen um nicht die falschen Fragen zum falschen Zeitpunkt zu stellen, was leicht in eine blutige Katastrophe hätten führen können.
Diese LP Dokumentation wurde extra für ein Referat über Satanismus im Religionsunterricht gedreht.
Im Zuge diese Referates, wurde die Dokumentation auch mit den 3 Einsen ausgezeichnet.

Trailer
Klein - [0.6 mb|.wmv|320x240]
Groß - [2.3 mb|.wmv|320x240]

Filmbilder